Bozankaya


 

  


Bozankaya hat den Preis “Unternehmen des Jahre 2015 in Europa” erhalten
Das Unternehmen Bozankaya, das seine Investitionen in den Bereichen Schienensysteme und Massentransport intensiv fortsetzt, wurde von Frost & Sullivan, einer der führenden Forschungs- und Beratungsgruppen der Welt, zum "Unternehmen des Jahres in Europa" gewählt. Den Preis von Bozankaya, das als der Hersteller des ersten einheimischen Trambusses, der Straßenbahn und des E-Busses zum Unternehmen des Jahres gewählt wurde, hat der Generaldirektor von Bozankaya, Herr Aytunç Günay, in der in London veranstalteten Zeremonie entgegengenommen.

Das Unternehmen Bozankaya wies auf die Lücken im Bereich Massentransport hin wurde mit seinen diese Lücken beseitigenden Fahrzeugen zum Träger des Preises "Unternehmen des Jahres in Europa", das von Frost & Sullivan, einer der führenden Forschung- und Beratungskonzerne der Welt verliehen wird.

Der Konzern Frost & Sullivan verleiht Unternehmen weltweit diese Spezialpreise, die in ihrem Bereich hinsichtlich der Wachstumsstrategien und -anwendungen Fortschritte zeigen und innovative Lösungen anbieten. Und dieses Jahr wurde Bozankaya für seine Schienensysteme und Massentransportfahrzeuge, mit denen das Unternehmen die Vorreiterrolle übernommen hat, seitens der Analysten des Sektors unter den besten Anwendungen in Europa ausgewählt und mit dem Preis "Unternehmen des Jahres" ausgezeichnet.

Der Generaldirektor von Bozankaya, Herr Aytunç Günal, sagte in der Preisver-leihung; "Als Bozankaya arbeiten wir im Bereich Massentransport an der Fertigung von innovativsten Fahrzeugen. In der Türkei haben wir die Produktion des ersten einheimischen Trambusses realisiert. Unser Projekt für die erste einheimische hundertprozentige Niederflur-Straßenbahn ist bereit und diese Fahrzeuge werden Anfang 2016 in der Stadt Kayseri in Betrieb gesetzt. Mit der Voraussicht, dass die Zukunft des Sektors Fahrzeugbau in den Elektromotoren liegt, haben wir die Vorreiterrolle übernommen und wurden zum einen der Hersteller von Elektromotoren in der Türkei. All unsere Fahrzeuge finden nicht nur unter den Kommunalverwaltungen, sondern auf internationaler Ebene großes Interesse. Verkehrsausschüsse aus zahlreichen Ländern interessieren sich für unsere Fahrzeuge. Auf die erweckte Interesse und erhaltenen Preise infolge all unserer Investitionen und harten Arbeit sind wir stolz".

Erste einheimische Trambus und hundertprozentige Niederflur-Straßenbahn

Bozankaya hat seine Projekte Erste einheimische Trambus und hundertprozentige Niederflur-Straßenbahn realisiert. 10 Einheiten einheimische Trambus-Fahrzeuge wurden bereits an die Großstadtgemeinde Malatya geliefert und wiederum im Jahre 2014 wurde das Projekt erste einheimische und hundertprozentige Niederflur-Straßenbahn mit einem Team aus komplett türkischen Ingenieuren abgeschlossen.

Dank der durchgeführten FuE-Arbeiten wurde bereits die Produktion der hundertprozentigen Niederflur-Straßenbahn gestartet, die eine Gesamtlänge von 33 Metern hat, aus 5 Modulen besteht und beidseitig gefahren werden kann. Die ersten für die Großstadtgemeinde Kayseri gebauten 30 Straßenbahnen, welche gemäß den internationalen Normen eine Lösung für das Verkehrs-/Transportproblem der Städte anbieten, werden im Jahre 2016 geliefert.

Bozankaya hat den mit Strom angetriebenen E-Bus Ende 2014 in der internationalen Arena vorgestellt, der wiederum zu den ersten in der Türkei gehört. Der E-Bus von Bozankaya, der von vielen Ländern angefragt wird, wird mit der Batterie mit einer Leistung von 200 kWh (SCL) angetrieben, die eine Kilometerleistung von 300 Km ermöglicht.

In seiner Erklärung teilte der Forschungsanalyst Krishna Achuthan des Konzerns Frost & Sullivan seine Beobachtungen wie folget: "Das Unternehmen Bozankaya lenkt und steuert seine Strategien in Richtung der neu entstehenden Bedarfe im innerstädtischen Massentransport mit den Machbarkeitsforschungen und wichtigen Investitionen, die es in die Produktion getätigt hat. Mit seinen Produktions- und FuE-Zentren in der Türkei und in Deutschland ist Bozankaya in der Lage, seine innovativen Fahrzeuge durch Anbieten von niedrigeren Kosten in kürzeren Zeiten zu bauen.

Frost & Sullivan, einer der führenden Forschung- und Beratungskonzerne der Welt, bedient seit 1961 weltweit mit seinen Analysten und Beratern über 2000 in 40 Ländern mehr als 14.000 Firmen und Institutionen in Fahrzeugbau, Energie, Luftfahrt, Verteidigung, Telekommunikation, Gesundheit, Chemie und zahlreichen weiteren . Sein Ziel ist es, durch seine Arbeiten das Wachstum seiner Kunden zu beschleunigen und sie zu unterstützen, in den Bereichen Innovation und Leadership die höchste Ebene zu erreichen.

 

 

Im Jahre 1989 begann unsere unternehmerische Tätigkeit in Deutschland mit “Bozankaya-Mühendislik.” Wir haben uns zu Lösungspartnern und unverzichtbaren Teilhabern vieler Marken entwickelt.

 

Gegenwärtig schreiten wir mit dem Ziel ein globaler Fahrzeughersteller zu sein, entschlossen voran.
Die größte Leistung unserer ihre unternehmerischen Tätigkeiten in der Türkei und in Europa führenden Firma beruht auf die Fachkenntnisse in Fixtur??? und Abguss, welche sehr wichtig bei der Produktion von Bussen und Schienenfahrzeugen sind.

 

Wir haben unser Qualitätsverständnis und unsere Disziplin in Zusammenarbeit mit weltweit besten technologischen Möglichkeiten ausgestatteten Firmen entwickelt. Diese vereinen wir mit einer fortschrittlichen Ingenieursleistung und machen daher vom Erfolg keine Zugeständnisse. Jede Möglichkeit, mit der wir unsere Erfahrung unserem Land weitergeben und Lösungspartner sein können, wird für uns eine Ehre sein.

 


Ankündigungen